Kendrick Lamar.
Kendrick Lamar.
Foto: dpa

Kendrick Lamar hat einen irren Lauf. Er kann offenbar nichts falsch machen dieser Tage, und daher ist ihm auch mit diesem „Soundtrack“ wieder ein ziemlicher Wurf gelungen. Man muss den Begriff hier in Anführungszeichen verstehen, denn natürlich geht es bei „Black Panther – The Soundtrack“ schon auch darum, zwei Marken fruchtbar miteinander zu koppeln, zur wechselseitigen Verstärkung des Finanzflusses: Dies ist „Musik aus und inspiriert von ’Black Panther’“.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.