Der letzte Fall endete mit einem großen Fragezeichen. Was hatte Kommissar Robert Karow mit dem Tod seines früheren Partners zu tun? Dieser hatte sich in einen Drogenring eingeschleust und wurde später tot aus der Spree gefischt. „Das Muli“ heißt die Auftaktfolge des neu besetzten „Tatorts“ aus Berlin mit Mark Waschke als Kommissar mit zweifelhafter Vergangenheit und Meret Becker als seine neue Kollegin. Und nicht nur der Zuschauer, auch diese Nina Rubin hatte ein durchaus verständliches Interesse an der Beseitigung des Fragezeichens.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.