Die Regisseurin Haifaa Al Mansour im Regent Hotel in Berlin. 
Die Regisseurin Haifaa Al Mansour im Regent Hotel in Berlin. 
Berliner Zeitung /Markus Wächter

Berlin - Eigentlich müsste Haifaa Al Mansour müde sein, denn der Interviewtag in Berlin ist rappelvoll. Die saudi-arabische Regisseurin ist in der Stadt, um ihren Film „Die perfekte Kandidatin“ zu bewerben, der gerade im Kino angelaufen ist. Er erzählt die Geschichte einer jungen Ärztin, die im konservativen Saudi-Arabien für die Gemeindewahl kandidiert. Nach unserem Gespräch fährt Haifaa Al Mansour weiter zur Premiere nach Leipzig, dann nach Madrid und London.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.