Istanbul - Spielfilme über politische Führer werden selten gedreht bevor diese gestorben und zur Legende geworden sind. Nun kommt schon zu Lebzeiten ein Film über den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan in die Kinos. „Reis“ heißt das Werk, was so viel wie „Chef“ oder „Boss“ bedeutet und  eine Bezeichnung ist, die Erdogans Anhänger für den Mann gebrauchen, den sie bereits wie einen Propheten verehren und der die Türkei wie kein anderer seit dem Republikgründer Mustafa Kemal Atatürk geprägt hat.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.