Das hört jetzt nicht mehr auf. Letztes Jahr der Streit um Beschneidung, davor der um Kreuze in Klassenzimmern und Kopftücher in Behörden. Es werden weitere Debatten kommen, um die Kirchensteuern mit Sicherheit, gewiss auch noch einmal um den Religionsunterricht. Und wie lange wird eine zusehends kirchenferne Gesellschaft noch das sonntägliche Glockengeläut ertragen? Sollte nicht alles Religiöse ins Private verabschiedet werden?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.