Mitte Oktober verschmähten wir den Besuch der konzertanten Aufführung von „Leonore“, der ersten Fassung von Beethovens „Fidelio“, durch René Jacobs und das Freiburger Barockorchester. Jacobs hat das Stück auf CD eingespielt und wurde nun durch die Hygiene-Auflagen gezwungen, es drastisch zu kürzen und nur mit angedeuteten Chören aufzuführen – und das ist nicht nur wegen des ganz anders aufgebauten Finales etwas witzlos.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.