Berlin - Schon im September soll die Volksbühne unter der neuen Leitung des Regisseurs und Dramatikers René Pollesch eröffnen, konkrete Pläne will das Haus in den nächsten Tagen bekannt geben. Bis jetzt prangt auf der Internetseite der Volksbühne nur ein „Coming Soon“ ohne Logo und, abgesehen von AGBs und einem Impressum, keinen weiteren Inhalten. Lustig: Man kann sich die Homepage per Wahlhebel auch auf Englisch anzeigen lassen, da steht dann, Überraschung, ebenfalls: „Coming Soon“.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.