Kürzlich wurde ich mal wieder daran erinnert, warum ich gerne in Berlin lebe. Leider passiert mir das nicht mehr so häufig. Das hat auch mit der Veränderung der Stadt zu tun, in der es mehr und mehr ums Geldverdienen geht – was angesichts der steigenden Mieten nachvollziehbar ist. Trotzdem macht es mich traurig, dass die Spielräume, sich mit einer Idee einfach auszuprobieren, immer enger werden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.