Eis ist nicht mehr einfach Eis. Mir scheint, Eis ist ähnlich komplex wie die Welt nach dem Ende des Kalten Kriegs geworden. Früher, als die Eisdiele noch nicht Eismanufaktur hieß und ich mich nur zwischen Vanille, Schoko oder Erdbeere entscheiden musste, ging es bei mir an der Theke recht schnell. Heute bin ich überfordert. Eine Kugel Cheesecake-Maracuja zu probieren, ist beinahe schon langweilig, wenn es Tannenzäpfle-Bier-Sorbet, Grüne-Matcha-Kugeln oder Madagaskar-Schokolade mit Ziegenmilch und Meersalz zur Auswahl gibt. Selbst ein Rote-Bohnen-Eis am Stiel habe ich schon entdeckt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.