Siegmund besteigt Siglinde auf dem Flügel (Brandon Jovanovich und Lise Davidson).
Siegmund besteigt Siglinde auf dem Flügel (Brandon Jovanovich und Lise Davidson).
Foto: Davids/Sven Darmer

Berlin - Über Stefan Herheims „Walküre“, die am Sonntag in der Deutschen Oper Berlin als erster Teil des neuen „Ring des Nibelungen“ vorgestellt wurde, kann man eigentlich nur unter Vorbehalt sprechen. Die Premiere des „Rheingold“, des ersten Teils von Richard Wagners Opernzyklus, war für Juni geplant und musste ausfallen. Aber diese Inszenierung hätte sicherlich erklärt, was es mit den vielen Koffern auf sich hat, die nun die Bühne beherrschen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.