Illustration: Klaus Zylla

Rom - Aprilwetter im Oktober. In immer gleicher Abfolge blauer Himmel und Sonnenschein. Dann ziehen Schönwetterwolken auf und unter ihnen stockgraue Regenwolken mit. Schon pladdert es heftig, kurz und schmerzlos. Danach wieder Sonnenschein. „Soll i aus meim Hause raus? Soll i aus meim Hause nit raus?/ Einen Schritt raus?/ Lieber nit raus?...“, fragt in mir die Schnecke von Christian Morgenstern. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.