Als RTL die Programmentscheidung bekannt gab, am Tag der Deutschen Einheit „Helden“ zu senden, verschob Sat. 1 die Ausstrahlung der Gala zum Deutschen Fernsehpreis. Aber die dem Ausweichen zugrunde liegende Interpretation, bei dem RTL-Film handele es sich um Konkurrenzprogrammierung zur gemeinsam veranstalteten, jährlichen TV- Leistungsschau, war voreilig.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.