Unternehmen ziehen gegen den neuen Rundfunkbeitrag vor Gericht, Kommunen befürchten eine Kostenexplosion. Die Stadt Köln erwog sogar einen Beitragsboykott. Der SWR-Justiziar Hermann Eicher hat maßgeblich an der Entwicklung des neuen Finanzierungsmodells für ARD, ZDF und Deutschlandradio mitgearbeitet. Er sagt, dass alle Beschwerden geprüft werden und im Zweifel der Gesetzgeber nachbessern muss.

Herr Eicher, Hand aufs Herz: Gehen Sie angesichts der Klagen und Beschwerden morgens noch gern zur Arbeit?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.