Russell Crowe tiefenentspannt sich in der australischen Wildnis.
Foto: dpa/Ian Langsdon

Russell Crowe (56) zählt zu den erfolgreichsten Hollywoodstars. Der gebürtige Neuseeländer, der in Australien lebt, strahlt jene grundsympathische Down-Under-Unverwüstlichkeit aus, die ihm in seinen körper-, prügel- und überhaupt gewaltintensiven Filmen durchaus zupasskommt. Doch Überraschung, sein eigenes, wahres Leben während der Corona-Pandemie könnte derzeit kaum entspannter verlaufen: „Es ist eine sehr produktive Zeit für mich. Ich muss nicht fliegen, von Stadt zu Stadt jetten, ich bin einfach nur Zuhause.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.