Unprätentiös und nahbar: Ireen Sheer in ihrer Wohnung in Wilmersdorf. 
Foto: Gerd Engelsmann

Berlin - Ireen Sheer steht seit 51 Jahren auf der Bühne – am Dienstag wird die Sängerin 71 Jahre alt. Die im britischen Romford geborene Tochter eines englischen Vaters und einer deutschen Mutter nahm dreimal am Grand Prix d’Eurovision (Platz 4 im „Waterloo“-Jahr 1974 für Luxemburg mit „Bye Bye, I Love You“, Platz 6 1978 für Deutschland mit „Feuer“ und Platz 13 1985 erneut für Luxemburg mit „Children, Kinder, Enfants“) teil. Seit 2016 lebt Künstlerin mit ihrem Ehemann und Manager Klaus-Jürgen Kahl in einer großräumigen Altbauwohnung in Wilmersdorf. Die Berliner Zeitung besuchte sie dort zum Gespräch.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.