Lauter Dauerbrenner vor der Theaterpause! Vergangenen Mittwoch ist das Deutsche Theater mit Jürgen Goschs „Möwe“ in den Sommer gegangen, und am Sonntag folgte die Schaubühne mit Thomas Ostermeiers „Hamlet“. Auch diese Inszenierung gibt es seit zehn Jahren, tourt durch die Welt und ist immer ausverkauft. Noch eine Gelegenheit, eine eingespielte Produktion zehn Jahre nach der Premiere zu begutachten, das eigene Urteil von einst zu prüfen und eine kleine Zeitreise zu machen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.