Mickie Krause, 50, kennt keine Gnade, wenn es um die Unterhaltung seines Publikums geht. Lange trat der Sänger in der Ballermann-Disco Riu Palace auf Mallorca auf und gehörte neben Jürgen Drews, 75, zu den erfolgreichsten Akteuren der Szene. Über seine Mission ließ Krause niemals Zweifel aufkommen. Als selbstbewusster Vertreter des Mitgröhlschlagers wies er den Vorwurf, seine Texte seien sexistisch, einmal so zurück: „Sie sind vielmehr doppeldeutig und immer ganz knapp oberhalb der Gürtellinie … Intellektuelle, die tiefgreifende Texte hören wollen, sollen zu einem Konzert von Herbert Grönemeyer gehen.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.