Albrecht Daniel Thaer, Begründer der Agrarwissenschaften, vor dem unfertigen Schlossnachbau. Die Inschrift ist schon zu sehen, das Kreuz kommt noch.
Albrecht Daniel Thaer, Begründer der Agrarwissenschaften, vor dem unfertigen Schlossnachbau. Die Inschrift ist schon zu sehen, das Kreuz kommt noch.
Foto: dpa/Jörg Carstensen

Berlin - Man kann nicht sagen, dass der preußische König Friedrich Wilhelm IV. seine Untertanen im Zweifel über die Bedeutung jener Kapelle ließ, die bis 1854 über dem Westportal des Berliner Schlosses errichtet wurde: Ein monumentales Kreuz auf der Kuppel markierte sie weithin sichtbar, darunter verkündete eine Inschrift, dass nur das „Beugen der Knie“ vor Jesus Christus den Menschen das „Heil“ gebe. Ein unmissverständlich etwa gegen die Gleichberechtigung von Juden oder gar Agnostikern gewandter Satz.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.