Erholungssuchende dieser Tage  im Domino-Park von Brooklyn, New York.
Foto: AFP/Johannes Eisele

Berlin - Die Weichheit einer saftigen Birne, das knackig Feste eines säuerlichen Apfels … Ich vergleiche beide so gerne und bilde mir ein, dass das geht. To compare apples with oranges, will man es englisch. Ziemliche Mühe wandte ich auf, im letzten halben Jahr mein Englisch aufzufrischen. Im Juli sollte es für drei Monate nach Los Angeles gehen, in die Villa Aurora. Daraus wird nun nichts. Sars-CoV-2 sei's gedankt? Ich bin nicht sicher. Ich freue mich aber, dass der Villa Aurora & Thomas Mann House e.V. meinen Aufenthalt in den USA um genau zwölf Monate verschoben hat. Natürlich würde ich mich im kommenden Jahr impfen lassen, wenn es denn einen Impfstoff gibt. Sonst würde man mich womöglich gar nicht einreisen lassen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.