Berlin - Weiß wie Schreibpapier sei das Gesicht des Mannes gewesen, der auf das Schafott geführt wurde, erzählt Fürst Myschkin. Er ist der titelgebende Idiot des Romans von Fjodor Dostojewski, der, als er diese Zeilen schrieb, weißes Papier vor sich hatte. „Ich sah in sein Gesicht“, so Myschkin, „und begriff alles“. Er wünscht sich, dass man ein Bild von der Hinrichtung male, ein Bild, bei dem man sich „alles, alles“ was vorausgegangen war, vorstellen kann. Alles in einem Augenblick.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.