Berlin - Siegfried und Roy, das weltberühmte Magierduo, ist nun im Tod vereint. Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass Siegfried Fischbacher an Bauchspeicheldrüsenkrebs im Endstadium litt und nach einer Operation in sein Zuhause, das Anwesen „Little Bavaria“ in Las Vegas, zurückgekehrt war. Nun ist er gestorben. Das berichtet die Bild-Zeitung unter Berufung auf Fischbachers Schwester, die in München lebende Nonne Schwester Dolore. „Er ist sanft und friedlich eingeschlafen.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.