Jahrelang haben sie nur davon gesprochen. Jetzt ist es ihnen offenbar tatsächlich ernst damit, eigene Serien zu produzieren. Gestern kündigte der Pay-TV-Sender Sky Deutschland an, gemeinsam mit Sky-Sendern in England und Italien die Bücher um die Comicserie „Diabolik“ verfilmen zu lassen. Sky plant zehn Episoden über den Meisterdieb. Im November kündigte Sky an, eine zwölfteilige Krimiserie gemeinsam mit ProSieben zu produzieren. Es überrascht nicht, dass Sky-Chef Brian Sullivan nun Mut für solche Investitionen hat.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.