Berlin/Warschau - Die 32-jähirge Klaudia Jachira sitzt seit 2019 als Abgeordnete im polnischen Parlament – für die liberale Oppositionspartei Platforma Obywatelska (Bürgerplattform). Am Dienstag hat die Frauenrechtlerin im polnischen Parlament gegen die Verschärfung des umstrittenen Abtreibungsverbots protestiert, das das polnische Verfassungsgericht am 22. Oktober verkündet hat. Während der Sitzung wurde die Abgeordnete vom Parlamentspräsidenten verwarnt und von der weiteren Diskussion ausgeschlossen. Wir erreichen die Abgeordnete übers Telefon, während wieder Tausende Menschen in ganz Polen gegen das Urteil auf die Straße gehen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.