Sophie Rois erklimmt den Gipfel, das Ende der brünftigen Böcke ist nah. 
Foto: Arno Declair

Berlin - Wem bis dahin noch nicht aufgefallen ist, dass er einem kulinarischen Abend beiwohnt, für den lässt der Regisseur und Bühnenbildner Clemens Maria Schönborn in aller Deutlichkeit ein Zeichen aus dem Schnürboden herab: ein Stück dreibödige Erdbeertorte, groß wie eine Garage, mit erotisierenden Schäumen und Fruchtstücken, knackigen Schokosplittern und einer Sahnedecke, auf der man Ski fahren könnte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.