Mark Hamill muss seinem Erfinder bis heute dankbar sein. Oder ihn verfluchen. Als der Regisseur George Lucas im Jahre 1976 nach einem passenden Unschuldsgesicht für die Rolle des Luke Skywalker suchte, landete der weitgehend unbekannte Schauspieler eher widerwillig auf der Besetzungscouch:

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.