Los Angeles - Großes Promi-Aufgebot bei den MTV Movie & TV Awards: Latina-Star Jennifer Lopez (52, „Marry Me - Verheiratet auf den ersten Blick“) ist bei der Preisgala in Los Angeles am Sonntagabend (Ortszeit) mit dem MTV Generation Award gekürt worden.

Den Ehrenpreis für besondere Verdienste im TV- und Filmgeschäft nahm die Schauspielerin und Sängerin unter lautem Beifall von Fans entgegen. Der Komiker Jack Black trat auf die Bühne, um den „Comedic Genius“-Award in Empfang zu nehmen.

Etliche virtuelle Teilnehmer

Auch Stars wie Zendaya, Tom Holland, Scarlett Johansson und Ryan Reynolds wurden geehrt, etliche Preisträger nahmen virtuell teil. Schauspielerin Vanessa Hudgens moderierte die Show.

Film-Favorit „Spider-Man: No Way Home“ hatte sieben Gewinnchancen und holte am Ende die Top-Trophäe als „Bester Film“ und den Darsteller-Preis für Tom Holland. Seine Kollegin Zendaya gewann für ihre Hauptrolle in der Drama-Serie „Euphoria“ den TV-Darstellerpreis. Die HBO-Serie holte drei weitere Trophäen: als beste Show, für die beste Streitszene und die beste Liebesaffäre.

Als bester Comedy-Darsteller setzte sich Ryan Reynolds („Free Guy“) durch, der Helden-Preis ging an Scarlett Johansson („Black Widow“), die Bösewicht-Trophäe an Daniel Radcliffe („The Lost City“). Die 19-jährige Jenna Ortega holte mit ihrer Rolle in dem Horror-Streifen „Scream“ den Preis für die „verängstigtste“ Darbietung. Die Britin Sophia Di Martino nahm den Preis „Beste bahnbrechende Leistung“ für die TV-Superheldenserie „Loki“ entgegen. Die Auszeichnungen werden in Form von goldfarbenen Popcornbechern übergeben, über die Gewinner stimmen Fans im Internet ab.

Tom Cruise zeigte Ausschnitte aus seinem neuen Film

Tom Cruise erschien virtuell, um Szenen aus seinem neuen Film „Top Gun: Maverick“ zu zeigen. Riley Keough (33), Enkelin von Elvis Presley, präsentierte auf der Bühne Ausschnitte aus dem neuen Film-Musical „Elvis“ von Regisseur Baz Luhrmann.

Der MTV-Award für den besten Filmsong ging an Jennifer Lopez für „On My Way“ aus ihrer Romantik-Komödie „Marry Me – Verheiratet auf den ersten Blick“. Zu Tränen gerührt stand Lopez dann ein weiteres Mal auf der Bühne, um den „Generation“-Award in Empfang zu nehmen. In der Vergangenheit waren bereits Stars wie Scarlett Johansson, Chris Pratt, Robert Downey Jr., Tom Cruise, Reese Witherspoon und Sandra Bullock mit dem Sonderpreis geehrt worden.

„Ich liebe euch so sehr“, rief Lopez ihren Fans zu. Sie wolle all den Menschen danken, die ihr zu diesem Leben verholfen hätten. Jene, die ihr Freude gemacht hätten, aber auch jene, die ihr Herz gebrochen hätten. Und jene, die ihr gesagt hätten, dass sie dies nicht schaffen würde. Durch Enttäuschung und Misserfolge habe sie gelernt, stark zu sein. Durch ihre Kinder, die 14-jährigen Zwillinge Emme und Max, habe sie gelernt zu lieben, sagte Lopez sichtlich gerührt.

Auch für ihren Verlobten, den Schauspieler Ben Affleck, hatte Lopez am Ende ihrer Rede eine Botschaft. „Und Ben, und alle daheim: Wartet mit dem Abendessen auf mich, ich werde um sieben zu Hause sein.“ Damit verabschiedete sich Lopez lachend und mit Kusshand von der Bühne.