Viele ältere Menschen, aber auch einige ihrer Kinder und Enkel hatten die bestuhlte Mehrzweckhalle am Ostbahnhof ausverkauft, als hier am Donnerstagabend der britische Musiker Gordon Matthew Thomas Sumner alias Sting auftrat und im Rahmen der Bewerbung seines aktuellen Albums „My Songs“, welches Neuinterpretationen seiner schönsten Erfolge enthält, auf der Bühne Neuinterpretationen seiner schönsten Erfolge darbot! Und, glauben Sie mir, es war ein sehr gutes Konzert!

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.