Berlin - Liebe ist ein echtes Unding. Es müssen sich ja zwei gleichzeitig verlieben und auch noch ineinander. Aber gut, da funken sich die Hormone an und flackern eine schöne Stichflamme hoch, und wo was brennt, da kann es etwas entzünden. Eigentlich habe ich es ja nun doch ein paarmal erlebt oder beobachtet, um zu wissen, dass es geht, aber ich staune trotzdem ergeben vor mich hin.

Worüber ich noch mehr staune, sind Beziehungen. Wenn Leute es schaffen, dieses Anfangsfeuer in kleinerem Maßstab zu erhalten und zu nähren. Da werden nicht mehr verschwenderisch ganze Betten verbrannt, sondern kleine Stöckchen oder mal ein Stuhl, auf dem man vielleicht doch zu bequem saß. Das Feuer ist vermutlich kontrollierter, ein Kamin eher. Damit kann eine ganze Wohnung und eine Familie gewärmt werden. Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht das Wort Sparflamme verwenden.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.