Berlin - „Don’t forget about us“ steht auf einem weißen Schild vor dem Berliner Club Gretchen. Sonst ist an dem einst umtriebigen Kreuzberger Ort nicht viel zu sehen. Seit Beginn der Corona-Pandemie wirkt es hier, wie vor den restlichen Berliner Veranstaltungsorten, wie ausgestorben. Der „Vergiss uns nicht“-Slogan ist folglich mehr als eine seichte Erinnerung an Berlins blühende Kulturlandschaft, es ist ein Weckruf: Wer nicht hilft, verliert beliebte Kulturinstitutionen und etliche Künstler. Ein Szenario, das sich Berliner Kulturschaffende wie Beat Halberschmidt und Jean-Paul Mendelsohn nicht vorstellen wollen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.