„Tatort“ aus Köln: Frauen, die sich verstecken müssen

Der Kölner „Tatort“ führt die Kommissare diesmal ins Obdachlosenmilieu. Und bietet am Ende fast eine Hommage an die, die sonntags nicht zusehen können.

Monika Keller (Rike Eckermann) verkauft am Dom Obdachlosenzeitungen und hilft der jungen Ella Jung (Ricarda Seifried).
Monika Keller (Rike Eckermann) verkauft am Dom Obdachlosenzeitungen und hilft der jungen Ella Jung (Ricarda Seifried).WDR

Köln-Den „Tatort“ aus Köln, den habe sie früher immer gern geguckt, erfuhr Regisseurin Nina Wolfrum von einer obdachlosen Frau, die sie für Recherchen und dokumentarische Aufnahmen angesprochen hatte. Erinnerungen an ein geregeltes Leben mit einem festen Ritual sonntags um viertel neun.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
16,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
19,99 € / Monat