Der Fall

Die Handlung des mehr als zwei Stunden langen Kino-„Tatorts“ zu beschreiben ist ein fast aussichtsloses Unterfangen. In aller Kürze: Nach seinen Alleingängen im Zusammenhang mit dem Ausbruchsversuch seines Erzfeindes Firat Astan und der Ermordung seiner Exfrau wurde der LKA-Ermittler für eine Weile außer Dienst gesetzt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.