Das Konzeptalbum „Lola Versus Powerman And The Moneygoround, Part One“ gilt als Meilenstein der Kinks. Die Satire auf die Musikindustrie erscheint zum 50. Jubiläum in einer Neuauflage mit viel Bonusmaterial. Bandleader Ray Davies (76) erzählt im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur, warum das Album an einem Wendepunkt kam und spricht über die Zukunft der Kinks.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.