Roger Daltrey (l.) und Pete Townshend von The Who.
Foto: Universal Music

Berlin - Was heißt es, wenn man sagt, das neue Album von The Who klänge genauso wie ein altes Album von The Who? Ein gutes, wohlbemerkt. Die Platte mit dem   zwingenden Titel „Who“ ist die erste seit 13 Jahren und erscheint ein halbes Jahrhundert, nachdem das Londoner Quartett mit dem Song „My Generation“ der Jugend der 60er eine Generationshymne schenkte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.