Läuten nun halb nackte Tänzer auf der Bühne am zugigen, immer noch seelenlosen und in jeder Beziehung widerspenstigen Potsdamer Platz eine neue Zukunft ein – in der Mitte Berlins?
Foto: mmacm.com/digital

Berlin - Es riecht gut. Das ist keineswegs das einzig Erfreuliche, das man über den neuen Theater-Club „Magic Mike live“ tief unter dem Musical-Theater am Potsdamer Platz sagen kann, aber etwas Wesentliches. Denn der Vorgänger, das „Adagio“, vor knapp zwei Jahrzehnten zum exklusiven Nacht-Etablissement ausgerufen, atmete trotz tausend Kerzen und riesiger Liliensträuße lange diesen feinen Kellergeruch. „Magic Mike“ dagegen fühlt sich schon zur Eröffnung an wie flirrendes Amüsement.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.