Berlin - Vielleicht sollte man bei diesem Stück über drei Frauen mit dem Vater anfangen: John ist Lokführer, viel unterwegs, geduldig, aber hilflos. Er eilt ins Krankenhaus, weil seine Frau, wie sie sagt, einen Unfall hatte. Unfall? Sie hat sich in die Wanne gelegt, die Adern aufgeschlitzt und Schlaftabletten mit Gin hinuntergespült. „Du hast massiv versucht zu sterben, Carol.“ Es ist ihr unangenehm, auch wegen der ruinierten Dielen, denn sie hat den Wasserhahn nicht rechtzeitig zugedreht. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.