Der Bundesverband Schauspiel (BFFS) will den seit 2011 vergebenen Schauspielpreis „in der Ausrichtung der Kategorien völlig neu aufstellen“. Der Pressemitteilung vom Dienstag zufolge kommen die neuen Kategorien „Duo“ und „Episodische Rolle“ hinzu. Die Begriffe Haupt- und Nebenrolle werden teilweise aufgelöst. Stattdessen darf man jetzt auf die Ehrung für eine „Dramatische Rolle“ oder eine „Komödiantische Rolle“ hoffen. Dass dennoch eine kleine Hierarchiestufe erhalten bleibt, erkennt man daran, dass darüber hinaus ein Preis für eine dramatische Nebenrolle verliehen wird, aber keiner für eine komödiantische Nebenrolle.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.