Berlin - Am Dienstag, mitten in den Ferien, war in der Schaubühne Premiere. Das Theater, das den Sommer durchspielt, hat an diesem Tag, den aktuellen behördlichen Corona-Anweisungen folgend, bis auf Widerruf sämtliche Plätze kurzfristig freigegeben – alle waren besetzt. Lustig, dass man aus ästhetischen Gründen vom Theater kostenlos mit schwarzen FFP2-Masken ausgerüstet wurde, was durchaus sinnvoll ist, weil der Saal in der Mitte von einem Bühnensteg geteilt ist und die beiden Hälften des Publikums einander gegenüber sitzen und also sehen. Wem fiele nicht der Maskenmangel am Anfang der Pandemie ein und die lukrativen Geschäfte, die dieser Mangel möglich machte?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.