Berlin - Dass MS Schrittmacher eigentlich eine Tanz-Performancetruppe ist, die vom Körper her ihre Beziehung zur Welt denkt, schiebt sich nach einer knappen Viertelstunde ins Bewusstsein. „Wie viel Schritte hast du heute schon getan?“, fragt die nette Frauenstimme im Ohr, die mit praktischen Hinweisen („Geh jetzt rechts.“) und seltsamen Denkanstößen („Sieht es hier so aus, wie es sein sollte?“) die Audiotour „Let's walk alone“ durch Mitte führt. 

Plötzlich fordert sie auf, die Schrittzahl per SMS an ihr Handy zu senden, und man stockt. Unbekümmert Überwachungsapps zu nutzen, gehört offenbar zu den Gewohnheiten, die die Gruppe MS Schrittmacher auch unter ihren Audiowalkern vermutet. Nicht ganz zu Unrecht sicher, denn gerade in jenem Moment lässt man sich ja über eine GPS gesteuerte Erzähl-App durch ihre Tour leiten. Wer sich dennoch weitgehend App-frei durchs Leben bewegt, darf seine Schrittzahl auch schätzen. Ob er sie weiterschickt, mag jeder selbst entscheiden. Die Tour ist ohnehin längst weiter.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.