Die Frau mit der Wahnsinns-Stimme kommt nach Deutschland - in Hamburg, Berlin und Köln wird sie im Mai ihr neues Album „25” präsentieren.

Die Karten dafür sind eigentlich erst ab dem 4. Dezember im offiziellen Vorverkauf zu erhalten. Jedoch werden jetzt schon Tickets im Internet angeboten - für mehrere Hundert bis zu Tausend Euro. Der Originalpreis beträgt 75 - 149 Euro.

Auf der Seite www.adele-tickets.de und auch bei „Laole-Events” können Fans die Karten vor dem Start des Vorverkaufs bereits erwerben.

Wie ist das möglich? Sind da Betrüger am Werk?

Nicht unbedingt, die Anbieter erwerben Tickets in größeren Mengen, um sie dann teuer weiterzuverkaufen. Und dafür können sie nicht mal juristisch belangt werden, denn sie schreiben dies sogar ins Kleingedruckte: „Dieser Gesamtpreis beinhaltet den Ticket-Originalpreis und unsere Dienstleistungsgebühr für die Besorgung der Tickets.”

Dass viele Fans da auf der Palme sind, ist allerdings völlig verständlich. (bk/les)