Retro war immer. Nur die Abstände der rückwärtsgewandten Moden wurden immer kürzer. Je moderner ein Zeitalter, desto anfälliger ist es für nostalgische Fluchten in eine heimelige Vorgestrigkeit. Nicht von ungefähr fiel die industrielle Revolution im England des 19. Jahrhundert mit der eskapistischen Schauerliteratur und der märchenhaften Malerschule der Präraffaeliten zusammen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.