Fernsehturm, Brandenburger Tor und Reichstag zählen sicherlich zu den am meisten fotografierten Orten in Berlin. Sie zieren die Fotoalben fast aller Berlin-Touristen. Doch die Hauptstadt hat noch viel mehr Motive zu bieten – auch jenseits der belebten Plätze.

Wir haben elf Berliner Fotografen gefragt, welche Orte sie für ihre Aufnahmen am liebsten aufsuchen, was das "Berlin-Gefühl" dort ausmacht und wie sich die Stadt dort verändert hat. Ihre Antworten lesen sie hier:

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.