Arne Zank, Dirk von Lowtzow, Jan Müller und Rick McPhail sind: Tocotronic.
Foto: Universal Music/Michael Petersohn

Berlin - 32 Grad, Sonne, Schweiß: Es ist einer der heißeren Tage in Berlin-Mitte. Jan Müller und Dirk von Lowtzow von der Band Tocotronic sitzen im Volkspark am Weinberg. Im Restaurant „Nola’s“ bestellen sie Cola und Wasser. Von Lowtzow kommt gerade aus dem Freibad, Müller aus dem Proberaum in Wedding. Seit über zehn Jahren leben sie in Berlin. In Kreuzberg haben sie ihr erstes Berlin-Album „Pure Vernunft darf niemals siegen“ aufgenommen, in Neukölln dann das Werk „Kapitulation“, die zwei folgenden Alben in Tempelhof.

Ihr drittes Bandmitglied, Arne Zank, zog bald nach. Nur der vierte, Rick McPhail, wohnt noch in Hamburg. Jener Stadt, die man am häufigsten mit Tocotronic assoziiert – „obwohl die Mitglieder der Band länger in Berlin leben, als dass sie in Hamburg waren“, sagt von Lowtzow, der selbst aus Offenburg stammt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.