Berlin - Vielleicht sollte man das Format generell mal einführen: Fernsehdiplomatie. Statt all diesen Telefonaten zwischen Kanzlerämtern und Präsidentenpalästen, den Staatsbesuchen mit Gesprächen hinter verschlossenen Türen, statt Minister per Polizeieskorte aus dem Land zu schicken oder gar nicht erst hineinzulassen wie gerade in den Niederlanden - hinein mit zwei Regierungsvertretern in ein TV-Studio.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.