Selbst im armen Berlin, bislang eher Billig-Wohngebiet, sind die Mieten in den letzten Jahren laut „Wirtschaftswoche“ um 29,7% Prozent gestiegen.  Mietwucher ist eine Vokabel, die immer öfter zu hören ist, wenn Menschen auf der Suche nach einer Wohnung sind.   Luxussanierungen mit teils horrenden Mietsteigerungen sind ebenfalls an der Tagesordnung. Allgemein gilt: Steigende Nachfrage hat steigende Mieten zur Folge.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.