Hat Axel Milberg eigentlich schon mit 14 Jahren Jimi Hendrix gehört? Der Schauspieler ist ja wie sein Borowski anno 1956 geboren. Die Frage stellt sich, weil dieser Kieler „Tatort“ mit den wuchtigen Klängen von „Purple Haze“ beginnt. Die ersten Szenen zeigen den jugendlichen Klaus Borowski, gespielt von Axel Milbergs Sohn August. Im September 1970 will er mit seiner Freundin Susanne zum Love-And-Peace-Festival auf Fehmarn trampen. Doch Sturm und Dauerregen machten das Festival zum Desaster.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.