Berlin - Ein Trabi tuckert durch die Uckermark. Der Fahrer (Merab Ninidze) hält an einem Wäldchen und erinnert sich an seine Frau, die hier im Friedwald begraben liegt. Schon auf der Weiterfahrt wird der Trauernde in die Gegenwart zurückgeholt: Ballouz ist Arzt und versorgt auf der Straße eine schwangere Radfahrerin, die von einem Auto angefahren wurde. Statt im himmelblauen Trabant kehrt er im Rettungswagen in die Klinik zurück.

Einen Arzt dieses Namens gibt es tatsächlich in der Uckermark. Dr. Amin Ballouz, der als Kind aus dem Libanon in die DDR kam und hier studierte, praktiziert als Allgemeinmediziner in Schwedt und Pinnow. Unterstützt wird er von einer „Schwester Agnes zwei“ – die Serie mit Agnes Kraus war ein Fernsehklassiker des Ostens. Ballouz selbst ist medial erfahren und fährt tatsächlich einen Trabant.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.