Berlin - Die Sendung „Total normal“ von und mit Hape Kerkeling schrieb sich mindestens zweimal in die Annalen der Fernsehgeschichte ein. Da wäre zunächst die Folge vom 4. Juli 1991, in der Kerkeling und sein Kompagnon Achim Hagemann als polnische Musiker ein pseudo-experimentelles Opernsolo vortrugen, das in dem Aufschrei „Hurz!“ gipfelte und nach dem Vortrag herrliche Interpretationen eines künstlerisch interessierten Publikums nach sich zog, das sich zumindest in Teilen intellektuell beleidigt fühlte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.