Die Reporterin Cynthia muss 2023 nur noch ihre Gegenüber angucken, schon weiß sie alles über sie. Ein Hightech-Bügel auf dem Kopf, ein Interface zwischen Phone und Hirn, überträgt alle Daten in ihr Gesichtsfeld. Im ARD-Thriller „Zero“ jagt sie einer Verschwörung hinterher. Ein „Dream-Recorder“ zeichnet anno 2029 im 3sat-Dokudrama „KI – Die Letzte Erfindung“ die Träume auf: Und da ist auch mal der Partner beim Fremdgehen zu sehen. Eine Reihe von TV-Filmen widmet sich in den nächsten Wochen der Künstlichen Intelligenz – und natürlich preisen sie nicht nur die Verheißungen, sondern fragen viel stärker nach den Risiken.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.