Seltsam geschwollene Titel hat der Münchener „Polizeiruf“ schon öfter getragen. Der erste Auftritt von Verena Altenberger als Elisabeth Eyckhoff vor knapp drei Jahren hieß „Der Ort, von dem die Wolken kommen“, der Nachfolger „Die Lüge, die wir Zukunft nennen“. Der fünfte Krimi mit der mittlerweile zur Kriminalistin aufgestiegenen Bessie heißt nun „Das Licht, das die Toten sehen“ und gibt den Zuschauern neue Rätsel auf. Ist damit das kalte UV-Licht in der Eislaufdisko gemeint, das die weißen T-Shirts der Vorstadtjugendlichen grell leuchten lässt?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.