Mal so gefragt: Würden Sie Ihren fünfzigsten Geburtstag von jemandem ausrichten lassen, der Sie gerade in die Scheidung gezwungen hat? Sollte diese Person Ihre Schulfreunde und Geschäftspartner an der Eingangstür Ihres Hauses begrüßen? Das Buffet eröffnen? Den Schampus ausschenken? Und schließlich auf Ihre Zukunft anstoßen, die eine Zukunft ohne Sie sein wird?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.